World Library  


Add to Book Shelf
Flag as Inappropriate
Email this Book

Landrechte in Brasilien : Zur Bedeutung Institutioneller Regelungen Für Verwundbarkeit Und Überlebensstrategien Kleinbäuerlicher Gruppen : Volume 56, Issue 1 (30/11/-0001)

By Neuburger, M.

Click here to view

Book Id: WPLBN0004008466
Format Type: PDF Article :
File Size: Pages 14
Reproduction Date: 2015

Title: Landrechte in Brasilien : Zur Bedeutung Institutioneller Regelungen Für Verwundbarkeit Und Überlebensstrategien Kleinbäuerlicher Gruppen : Volume 56, Issue 1 (30/11/-0001)  
Author: Neuburger, M.
Volume: Vol. 56, Issue 1
Language: English
Subject: Science, Geographica, Helvetica
Collections: Periodicals: Journal and Magazine Collection (Contemporary), Copernicus GmbH
Historic
Publication Date:
-0001
Publisher: Copernicus Gmbh, Göttingen, Germany
Member Page: Copernicus Publications

Citation

APA MLA Chicago

Neuburger, M. (-0001). Landrechte in Brasilien : Zur Bedeutung Institutioneller Regelungen Für Verwundbarkeit Und Überlebensstrategien Kleinbäuerlicher Gruppen : Volume 56, Issue 1 (30/11/-0001). Retrieved from http://cloud-library.org/


Description
Description: Geographisches Institut. Universität Tübingen, Hölderlinstrasse 12, 72074 Tübingen. Germany. Verfügungsrechte über Land haben für Kleinbauern in Entwicklungsländern überlebenswichtige Funktionen. Allerdings verfügen sie in der Regel über einen quantitativ und qualitativ sehr eingeschränkten Zugang zu dieser Ressource. Außerdem bestehen selten gesicherte property rights in Form von formalisierten Eigentumsrechten. Die bestehenden Interessenkoalitionen der politischen und wirtschaftlichen Eliten sowie die institutionelle und finanzielle Schwäche des Staates bilden weitere Unsicherheitsfaktoren für die kleinbäuerlichen Verfügungsrechte. In Brasilien ist die Landfrage seit jeher von besonders heftigen Konflikten geprägt, da durch die phasenhafte Erschließung des Landesinneren und die Herausbildung von Pionierfronten heute zeitlich und räumlich unterschiedliche Bodenrechtstypen aufeinander treffen. Traditionelle Verfügungsrechte über Land,die meist kollektive Elemente miteinbeziehen, stehen individuellen, staatlich verbrieften property rights gegenüber und werden häufig von informellen Individualrechten überlagert. Wie sich diese Situation auf Verwundbarkeit und Überlebensstrategien von Kleinbauern auswirkt, wird anhand von drei Fallbeispielen aus der Pantanalregion in Brasilien analysiert.

Summary
Landrechte in Brasilien : zur Bedeutung institutioneller Regelungen für Verwundbarkeit und Überlebensstrategien kleinbäuerlicher Gruppen


 

Click To View

Additional Books


  • Zur Entwicklung Der Landschaft Um Schöne... (by )
  • Jene MacHtgeladene Soziale Beziehung Der... (by )
  • Neoliberal Subjectivity – Difference, Fr... (by )
  • Eine Kolumbianische Graburne : Zur Ausst... (by )
  • Leitbild Geographie Schweiz : Volume 43,... (by )
  • L'Avenir De La Suisse Urbaine : Changeme... (by )
  • Freihandelszone Shenzhen in Der Vr-china... (by )
  • Les Villes Au Piège De La Précarité : Gé... (by )
  • Thesen Zur Handlungstheoretischen Neuori... (by )
  • Mathematische Statistik Und Geographie i... (by )
  • Fernerkundung Und Landwirtschaft : Volum... (by )
  • Tourismus Und Richtplanung Am Beispiel D... (by )
Scroll Left
Scroll Right

 



Copyright © World Library Foundation. All rights reserved. eBooks from Cloud eBook Library are sponsored by the World Library Foundation,
a 501c(4) Member's Support Non-Profit Organization, and is NOT affiliated with any governmental agency or department.